Pressemitteilungen

01.09.2014

Viel Zulauf an der Wirtschaftsakademie Nord


Die neuen Auszubildenden der Wirtschaftsakademie Nord

Mit 46 Auszubildenden startet die Medien- und Informatikschule in die Berufsausbildungen Grafik Design, Mediengestaltung, Informatik und Industrieelektrik. Dies ist der stärkste Jahrgang, der in der jüngeren Geschichte der Einrichtung eine Ausbildung beginnt.
Mit den Neuzugängen steigt die Anzahl der Schüler  auf 120. Die Azubis kommen größtenteils aus Mecklenburg-Vorpommern, aber auch aus Sachsen, Niedersachsen und sogar Hessen.
Um den Ansturm zu bewältigen, wurden zwei neue Computerkabinette eingerichtet und auch inhaltlich verändert sich im kommenden Schuljahr einiges. So arbeiten die Grafiker mittlerweile in der Cloud und die Informatiker mit der Programmiersprache „Java“. Außerdem wird es neue Arbeitsgemeinschaften wie „Linux“ und „Webdevelopement“ geben.
Mit der Schülerzahl ist auch das Lehrerkollegium gewachsen, so verfügt die Medien- und Informatikschule mittlerweile über einen Stamm von 18 Lehrern und Dozenten.
Am 1. September startet auch das Bewerberauswahlverfahren für das kommende Schuljahr. Wer Interesse an einer Berufsausbildung mit Fachhochschulreife hat, kann sich ab sofort bewerben. Weitere Infos unter 03834/88596 220.