Pressemitteilungen

07.07.2014

29 erfolgreiche Schulabgänger an der Medien- und Informatikschule starten in das Berufsleben.


 

„Hurra, wir haben es geschafft!“, rufen 29 frisch gebackene Grafik-Designer, Gestaltungstechnische Assistenten und Technische Assistenten für Informatik beim Gruppenfoto nach der feierlichen Zeugnisausgabe an der Wirtschaftsakademie Nord.

 

„Jetzt liegt es an Ihnen, das gelernte in der Praxis im Beruf umzusetzen“, sagt Gunther Schrader, der Direktor in seiner Abschlussrede. Neben den Fachkenntnissen seien es jetzt vor allem Tugenden wie Pünktlichkeit, Höflichkeit, Ehrlichkeit und Fleiß das, was die Unternehmen von den jungen Fachkräften erwarten.

 

Die Grafik-Designer haben den Weg zum Facharbeiter abgeschlossen, gehen nun in Werbeagenturen, wie zum Beispiel Wally Pruß, die im Anschluss als selbstständige Mitarbeiterin in der Greifswalder Agentur „GRAFfisch“ arbeiten wird. Die anderen, die mit dem staatlichen Berufsabschluss die zweijährige Höhere Berufsfachschule durchlaufen haben, gehen mit der Fachhochschulreife entweder studieren oder in ein berufspraktisches Jahr, an dessen Ende sie den IHK-Abschluss anstreben.

Weitere Informationen unter: 03834/8896220.