Medienecho

06.04.2016

HoGa-Messe in Wirtschaftsakademie

Ostee Anzeiger, 6. April 2016IGreifswald


Greifswald - Der Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in der Region Vorpommern, mit interessanten Berufsbildern und guten Beschäftigungsmöglichkeiten. Ein Grund für die Agentur für Arbeit, pünktlich zum Beginn der Saison eine Ho-Ga-Messe zu veranstalten.
Am Samstag, dem 9. April von 9 bis 14 Uhr stellen über 20 namenhafte Hotel- und Gastronomiebetriebe aus der Region ihre Ausbildungs- und Jobangebote in den Räumen der Wirtschaftsakademie Nord in Greifswald vor. „In kaum einer anderen Branche gibt es so vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten.
Und mit viel Fleiß und Leidenschaft stehen einem die Türen in die Welt und nach oben offen“, weiß Ellen Schmiedel-Lehmann, Teamleiterin des Arbeitgeberservice von Arbeitsagentur und Jobcenter. „Was viele nicht wissen ist, dass neben Fachkräften auch Quereinsteiger gefragt sind. Aus der Erfahrung wissen wir auch, dass viele Menschen mit Migrationshintergrund hier gute Jobchancen haben“, erklärt Schmiedel-Lehmann.
Sie lädt daher alle interessierten Arbeit- und Ausbildungsuchenden und insbesondere auch die hier angekommenen Flüchtlinge herzlich ein, auf der Jobmesse mit zukünftigen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen, interessante Kontakte zu knüpfen und sich bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) zu informieren. Um den Messebesuch noch schmackhafter zu machen, haben sich die Aussteller einiges einfallen lassen. Von der Eisverkostung, übers Showkochen, Crêpes flambieren bis zu einem Auftritt der Band „Seeside“ um Micha Turban und der Ostseetanzgruppe „Rising
Stars“ wird den Besuchern hier so manches geboten.
Am besten: die Kurzbewerbung gleich mitbringen!