Medienecho

13.03.2016

Basic-Life-Support-Kurs

Blitz am Sonntag, 13. März 2016IGreifswald


Janine Seegert (Umschülerin Altenpflege), Feuerwehrmann (Berufsfeuerwehr Neubrandenburg) und Astrid Witte (Gesundheits- und Pflegeschule) (v.l.n.r.) Foto: WA Nord

Gesundheits- und Pflegeschule in der Rettungsdienstschule

Greifswald/Neubrandenburg/pb/pm. Während der Umschulung zum Altenpfleger werden Grundkenntnisse, wie die Herz-Lungen-Massage oder die richtige Helmabnahme bei Verunfallten, vermittelt. Die angehenden Altenpfleger der Gesundheits- und Pflegeschule der Wirtschaftsakademie Nord haben darüber hinaus die Zusatzqualifikation im Bereich Basic-Life-Support erhalten.  Im Rahmen der Umschulung haben die Schüler die  Rettungsdienstschule Neubrandenburg besucht und dort den Zusatzkurs abgehalten. Mit der Berufsfeuerwehr Neubrandenburg als Partner, konnte diese Qualifikation erfolgreich umgesetzt werden. Die Schüler erhielten sowohl die Ausbildung im Bereich der Ersten Hilfe als Ersthelfer, als auch im Katastrophenschutz als Brandschutzhelfer. So mussten sie unter anderem einen Hindernisparcours in Feuerwehrmontur mit Atemschutzmaske und Sauerstoffflasche ablegen, eine Rettung aus sechs Metern Höhe mit der Drehleiter der Feuerwehr meistern und einen Test an der Feuerwehrleiter bestehen.
Am 31.03. startet bereits die nächste Umschulung zum/zur Kranken- und Altenpflegehelfer/-in an der Gesundheits- und Pflegeschule.  Interessenten können sich noch für die letzten freien Plätze bewerben. Weitere Informationen zu Umschulungen im Bereich Gesundheit und Pflege unter www.wa-nord.de oder 03834/ 88 596 0.