Medienecho

22.11.2015

Neue Fachrichtung - Bewerberauswahlverfahren startet

Blitz am Sonntag, 22. November 2015IGreifswald


Greifswald/pb/pm. An der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord hat im November das Bewerberauswahlverfahren für das neue Ausbildungsjahr 2016/17 begonnen.
Die Schule bietet eine umfangreiche Ausbildung in den Bereichen Mediengestaltung, Grafik Design, Fachinformatik und Industrieelektrik an. Auf eigenen Wunsch können die Schüler innerhalb der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben, sodass ihnen nach abgeschlossener Ausbildung ein verkürztes Studium an einer Fachhochschule offen steht. Die Mindestvoraussetzung für eine Ausbildung an der MIS ist die mittlere Reife und ein Interesse an der Medien- und Informatikwelt.
Neu in diesem Jahr ist, dass man neben dem IHK Abschluss zum Mediengestalter in der Fachrichtung Digital und Print auch die Fachrichtung Bild und Ton als Ausbildungsrichtung wählen kann. Damit hat der Medienbereich der Schule seine Angebotspalette erweitert. Auch in diesem Ausbildungsprofil kann die Fachhochschulreife erworben werden. Die Schule kooperiert im Rahmen der Fachpraxis mit der Firma Future TV Group GmbH & Co. KG aus Rostock, die hierüber auf Talentsuche für die Fachkräftesicherung des Betriebes geht. Weitere Informationen zum Bewerberauswahlverfahren und den Ausbildungsgängen bekommt man unter 03834/885960.
Übrigends der nächste Bewerberauswahltag ist am 27. November.