Aktuelles

02.02.2017

Schüler der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord gründen den ersten Schülerverlag in Mecklenburg Vorpommern


Schüler der Medien- und Informatikschule haben den ersten Schülerverlag in Mecklenburg Vorpommern ins Leben gerufen. Im Auge-Verlag wollen sie ihre eigenen Illustrationen, Bücher, Karten und Zeitschriften selber herausgeben.

„Die Abschlussarbeiten und die Praxisprojekte unserer Schüler sind sehr vielfältig, so dass wir die Werke einem größeren Publikum zur Verfügung stellen wollen“, sagt  Stefanie Riech, die Künstlerische Leitung der Medien- und Informatikschule. Mit dem Auge-Verlag, der als Arbeitsgemeinschaft für die angehenden Grafik-Designer und Mediengestalter angelegt ist, soll neben der hochwertigen Verarbeitung von Druckerzeugnissen auch die dazugehörige Vermarktung und der Vertrieb von Printprodukten erlernt werden, so Riech.

Viel Arbeit liegt vor den Schülern: Geschäftsplan aufstellen, Verlagswebseite gestalten und schon im März wollen die Schüler der Medien- und Informatikschule auf der Leipziger Buchmesse ihren Auge-Verlag präsentieren. Das Besondere des Verlages: „Keine hohe Auflagen, alle Druckerzeugnisse entstehen auf Anfrage des Kunden“, beschreibt Stefanie Riech das Geschäftsmodell des Auge-Verlages. Damit werden Kosten gespart und es muss kein Lager vorhalten werden. Alle Verlagsprodukte sind online abrufbar und werden sozusagen „on demand“ erzeugt.