Aktuelles

01.03.2018

„Ein Hoch auf Gestaltung!“ – Auge-Verlag erfolgreich auf Leipziger Buchmesse

Am 14. März machte sich das Team des Auge-Verlags, bestehend aus Schülern und Dozenten der Medien- und Informatikschule der Wirtschaftsakademie Nord, auf den Weg nach Leipzig, um erstmalig die Seite eines Austellers auf Europas größter Buchmesse zu erleben. Abschlussarbeiten der angehenden Gestalter und Semesterarbeiten wurden beim Marktplatz Druckgrafik auf der Messe ausgestellt. 271.000 Besucher zählte die Leipziger Buchmesse an insgesamt 4 Tagen. Von Donnerstag bis Sonntag wurden im Schichtsystem 7 Publikationen und Skizzenbücher des Verlags angeboten. „Ebenso haben wir besonders die farbenfrohe Gestaltung von „Quentin ist anders“, Tom Schröders illustriertes „Moorbuch“, Jule Michels „Kochbuch“ und auch die illustrierten „Kindergedichte“ von Karoline Drescher verkaufen können.“, berichtet Stefanie Riech, künstlerische Leitung der Medien- und Informatikschule. Die Messe und Leipzig boten wunderbare Gespräche, Austausch und vor allem Kontakte, die sich für einen Start des Auge-Verlags als wichtig erwiesen. Besuch hatte das Team des Verlags tatsächlich von anderen Greifswaldern und selbstverständlich von Schülern und Dozenten des zweiten Fachjahres der Medien- und Informatikschule, welche sich auf einer Leipzig Exkursion befanden. Neben der Leipziger Buchmesse standen hier ein Besuch des Comic- und Siebdruckfestivals „The Millionaires Club”, Besichtigungen von Ateliers und Galerien sowie eine Führung durch das Museum für Druckkunst auf dem Plan. „Mein Dank gilt allen Beteiligten, Gestaltern, Dozenten, Möglichmachern und Sympathisanten. Ein Hoch auf Gestaltung!“ so Riech, nach den erlebnisreichen Tagen in Leipzig.