Aktuelles

02.02.2017

Sommerakademie der Wirtschaftsakademie Nord mit außergewöhnlichen Workshops


An der diesjährigen Sommerakademie der Medien – und Informatikschule nahmen insgesamt 150 Schüler in 12 Kursen teil. Diese fanden zum Teil auch außerhalb der eigenen Klassenräume statt. So gab es einen Kurs zum Papier schöpfen in der Papiermanufaktur Wrangelsburg und einen in der Greifswalder Marienkirche. Dort wurden die Grafiksteine des Kirchenbodens nachgezeichnet und auf Pergament wieder sichtbar gemacht. Das Ergebnis zu diesem Workshop wird zur Greifswalder Kulturnacht am 15. September in der Marienkirche enthüllt.

Andere Auszubildende wagten sich an die Erstellung von Tutorials für die Adobe Programme oder fertigten Logos und Gegenstände mit Hilfe des 3-D-Druckers an. Die Kurse wurden in diesem Jahr sowohl von  externen Dozenten, als auch von einigen Absolventen der Medien- und Informatikschule geleitet.         

Wer Interesse an einer Ausbildung zum Grafik Designer, Mediengestalter, Fachinformatiker oder Industrieelektriker hat, kann sich bereits jetzt für das Schuljahr 2018/19 bewerben.