Aktuelles

07.12.2012

Höhere Berufsfachschule für Medien und Informatik an der Wirtschaftsakademie Nord

Greifswald, 05.12.2012


Die Wirtschaftsakademie Nord eröffnet zum 1. Januar 2013 den Fachbereich „Medien und Informatik“ am Firmensitz im Puschkinring 22a. Ausgehend von einer Initiative regionaler Unternehmen der Branchen Informatik, Elektrotechnik/Elektronik und Medien soll hier der Schulbetrieb einer Höheren Berufsfachschule aufgenommen werden. Die Wirtschaftsakademie Nord übernimmt in diesem Zusammenhang die Trägerschaft der aktuell am Standort BerufsBildungsWerk Greifswald ansässigen Grafik-Design Schule, die in dem Fachbereich “Medien und Informatik“ an der Wirtschaftsakademie Nord eingegliedert wird. Die derzeit an der Grafik-Design Schule eingeschriebenen Auszubildenden werden von der Wirtschaftsakademie Nord übernommen.

Ausgebildet werden die Berufe Grafik-Designer, Mediengestalter, Fachinformatiker und Industrieelektriker. Die jeweils dreijährigen IHK-geprüften Ausbildungsgänge beinhalten ein Betriebspraktikum in einem der Partnerunternehmen der Wirtschaftsakademie Nord. In die berufliche Ausbildung integriert ist der Erwerb der Fachhochschulreife, so dass die Absolventen nach bestandenem Examen verkürzt studieren können. Hierfür besteht auf Basis bestehender Kooperationsvereinbarungen die Möglichkeit der Vergabe betrieblicher Stipendien bei späterer Übernahme in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.


Jugendliche, die sich für eine Karriere im Medien- oder Informatikbereich interessieren, können sich ab sofort an der Wirtschaftsakademie Nord bewerben. Information und Kontakt unter www.wa-nord.de bzw. Tel. 03834 885-960.